Viele Hochschulabsolventen, die eine attraktive Einstiegsposition suchen, aber auch gestandene Arbeitnehmer, die sich beruflich verändern möchten, scheitern an ihren mangelnden Sprachfähigkeiten. Perfektes Englisch wird heutzutage von sehr vielen Unternehmen vorausgesetzt. Multinationale Firmen stellen grundsätzlich nur Bewerber ein, die Englisch in Wort und Schrift fließend beherrschen. Doch zum Glück ist es nie zu spät, die Englischkenntnisse nachhaltig zu verbessern. Zahlreiche Angebote vor Ort und im Internet ermöglichen es.

Die Bedeutung von Englischkenntnissen in der globalisierten Wirtschaft

Deutschland gilt zu Recht als eines der exportstärksten Länder der Welt. Die Globalisierung hat die internationale Verflechtung der deutschen Wirtschaft stark vorangetrieben. Heute wird in vielen internationalen Firmen, die in Deutschland ansässig sind, ausschließlich auf Englisch kommuniziert. Auch der Kontakt zu ausländischen Kunden, Lieferanten und Kollegen wird in den allermeisten Fällen in der englischen Sprache gepflegt. Hinzu kommt, dass in hoch spezialisierten Branchen, wie zum Beispiel der EDV-Industrie, Fachbegriffe häufig nur auf Englisch existieren. Aus diesem Grund ist es nur allzu verständlich, dass Personaler Bewerbungsgespräche nutzen, um die Sprachfähigkeiten der Kandidaten zu überprüfen. Wer hier passen muss und bestenfalls stotternd und mit deutschem Akzent ein paar englische Sätze hervorbringt, gelangt mit Sicherheit nicht in die engere Auswahl der Kandidaten für die zu besetzende Stelle.

So verbessern Jobsuchende nachhaltig ihr Englisch

Der Besuch von Intensiv-Sprachkursen ermöglicht es, bereits nach ein paar Monaten wesentlich besser Englisch zu sprechen, zu schreiben und zu verstehen. Allerdings haben viele Berufstätige und Studierende nicht die Möglichkeit, solche Kurse zu besuchen. Für sie stellen Online-Sprachenlernportale eine empfehlenswerte Alternative dar (informieren Sie sich auch auf Papagei.tv). Wann immer man ein wenig Zeit erübrigen kann, absolviert man hier Übungen, um die Sprache zu trainieren. Als besonders praktisch erweisen sich Apps, mit denen man auch Wartezeiten oder die Fahrt zur Arbeit beziehungsweise zur Uni zum Lernen nutzen kann. Englisch online lernen bietet darüber hinaus den Vorteil, dass jeder in seinem individuellen Tempo trainieren kann.

Englisch ist längst schon Standard

Wer mit Sicherheit einen guten Job finden möchte, muss perfekt Englisch sprechen. Mit Apps und Internet-Angeboten sollte es jedem möglich sein, diese Herausforderung zu meistern.

Foto: Thinkstock, 185017544, iStock, XiXinXing