Wenn Sie einen Termin für ihr Vorstellungsgespräch ausgemacht haben, ist die erste Hürde erfolgreich genommen, denn ihre schriftliche Bewerbung hat überzeugt. Nun wird es also langsam ernst und Lampenfieber macht sich breit, wissen Sie wie Sie mit ihrem Auftreten überzeugen können und sich selbst interessant darstellen und trotzdem authentisch bleiben? Nein? Manchmal genügt ein kleiner Griff in die Trickkiste. Das wichtigste ist die gute Vorbereitung auf das Gespräch, nehmen Sie sich Zeit und informieren Sie sich über das Unternehmen. Da mittlerweile jedes größere Unternehmen über eine Internetpräsenz verfügt, ist dies der einfachste Weg einen Überblick zu erhalten.

Wichtige Informationen sind die Geschäftsfelder, die das Unternehmen bedient, die Anzahl der Mitarbeiter und auch Wettbewerber im selben Bereich. Natürlich sollten Sie im Bewerbungsgespräch selbst nicht ungefragt Informationen wie Vokabeln einwerfen, halten Sie sich lieber ein wenig bedeckt und glänzen Sie im richtigen Augenblick, das zeigt auch, dass Sie ein guter Zuhörer sind.Wichtig ist natürlich auch das richtige Auftreten, neben dem angemessenen Outfit, sollten Sie darauf achten möglichst wenig Schmuck oder andere Dinge am Körper zu tragen, die von Ihnen ablenken könnten, denn Sie sind Mittelpunkt dieses Gesprächs. Unpünktlich zu sein, kann Ihnen ebenfalls einen vorzeitigen Todesstoß versetzen, denn Sie gelten sofort als unzuverlässig und disziplinlos. Letztendlich sollten Sie natürlich gefasst auf jede frage reagieren können, stellen Sie sich vorab einen kleinen Fragenkatalog mit möglichen Fragen zusammen und überlegen Sie sich antworten. Wenn Sie erst im Gespräch selbst mit Fragen überrascht werden, reagieren Sie schnell unüberlegt und werden sich später ärgern. Der erste persönliche Eindruck den der Personaler von Ihnen hat ist entscheidend, Sie haben also nur diese eine Chance von sich zu überzeugen. Das heißt nicht, dass Sie steif antworten müssen. Wenn sich im Gespräch Situationen ergeben, wie beispielsweise eine kleine Diskussion über Fußball, steigen Sie ruhig ein, das macht Sie sympathisch, vergessen Sie dabei aber nie höflich und ruhig zu bleiben.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge