In den letzten Jahrzehnten hat das duale Studium immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Mittlerweile können Abiturienten sich zwischen insgesamt 700 dualen Studiengängen entscheiden, die von deutschen Berufsakademien und Hochschulen angeboten werden. Das Absolvieren eines solchen Studiums mit begleitender Berufsausbildung erfordert eine hohe Motivation und Selbstdisziplin. Doch die damit verbundenen ausgezeichneten Karriereaussichten lassen diesen Aufwand als sehr lohnend erscheinen.

Vorteile während des Studiums

Während die überwiegende Mehrheit der Studenten ihren Lebensunterhalt mit Jobs neben dem Studium sicherstellen muss, erhalten dual Studierende eine monatliche Ausbildungsvergütung. Diese ermöglicht es ihnen, sich voll und ganz auf ihr Studium beziehungsweise auf ihre Ausbildung zu konzentrieren. Deswegen schaffen die meisten der Absolventen eines dualen Studiums auch ihren Studienabschluss innerhalb der Regelstudienzeit. Beinahe noch wichtiger ist die Ergänzung theoretischer Studieninhalte durch praktische Erfahrungen. Insbesondere im Bereich der wirtschaftswissenschaftlichen und technischen Berufe profitieren Studenten von der anschaulichen und praxisnahen Art des Lernens. Sie verstehen somit die an der Berufsakademie oder Hochschule vermittelten Lerninhalte wesentlich besser und können sie in ihrer späteren Berufstätigkeit wieder abrufen und anwenden. Nicht zuletzt hilft der tägliche Umgang mit Kollegen auch dabei, sich mit den sozialen und zwischenmenschlichen Aspekten der Arbeitswelt vertraut zu machen.

Vorteile nach Studienabschluss

In der Regel sind alle Unternehmen daran interessiert, ihre Absolventen eines dualen Studiums in ein festes Beschäftigungsverhältnis zu übernehmen. Im Gegensatz zu anderen Berufsanfängern haben junge Menschen mit dualem Studienabschluss keinerlei Probleme, sich im betrieblichen Alltag zu Recht zu finden. Sie verfügen über ein ausgedehntes soziales Netzwerk und viele berufliche Kontakte, die sie sich während ihrer dualen Ausbildung aufgebaut haben. Deswegen sind sie auch schneller in der Lage, Führungsverantwortung zu übernehmen. Darüber hinaus gilt ein dualer Studienabschluss allgemein als Ausdruck besonderer Leistungsfähigkeit. Aus diesem Grund sind Absolventen eines dualen Studiums auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt und profitieren auch bei einem späteren Wechsel des Arbeitgebers sehr von ihrem Abschluss.

Anspruchsvoll und karrierefördernd

Ein duales Studium kann allen Abiturienten empfohlen werden, die nicht nur Wert auf eine erstklassige theoretische Ausbildung, sondern auch Wert auf Praxisbezug legen. Sie erwerben mit einem dualen Studium neben Fachkenntnissen auch wertvolle Erfahrungen und soziale Kompetenzen, die ihnen beste Karrierechancen eröffnen.

Bildurheber: thinkstockphotos, 148021743, iStock, Goodluz

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.