Da es bei der momentanen Situation auf dem Arbeitsmarkt schwierig ist, einen oder genau den gewünschten Job zu bekommen, den man sich wünscht, muss man verschiedenste Wege gehen. Neben der herkömmlichen schriftlichen Bewerbung und der Nutzung von Beziehungen finden auch immer mehr Bewerbungen auf dem Online Stellenmarkt statt.

Online Stellenmarkt als gute Alternative?

Auch wenn der Online Stellenmarkt auf den ersten Blick als unpersönliche Plattform erscheint und vielen als Bewerbungsweg suspekt vorkommt, gewinnt diese Variante bei der Suche nach einem Arbeitsplatz immer mehr an Bedeutung. Viele Unternehmen greifen mittlerweile auf diese Plattform zu, weil sie so auch von sich aus nach passenden Arbeitskräften suchen können. Für Arbeitgeber haben diese Stellenmärkte im Internet auch den großen Vorteil, dass es für sie übersichtlicher ist, als wenn sie Hunderte von Bewerbungsmappen vor sich liegen haben. Auch aus diesem Grund kann der Weg übers Internet die richtige Wahl sein. Allerdings darf man nicht vergessen, dass den Online Bewerbungen meistens dennoch eine schriftliche Bewerbung folgt, wenn man die erste Hürde genommen hat.

Online Bewerbung als doppelte Chance

Ein großer Vorteil ist auch für den Bewerber die eben schon angesprochene Tatsache, dass auch die Unternehmen auf diesen Online Plattformen nach passenden Mitarbeitern suchen. Jeder Bewerber kann dort ein Profil von sich erstellen und speichern mit Fähigkeiten, Interessen und sonstigen wichtigen Merkmalen zur eigenen Person. So kann man nicht nur Stellenanzeigen suchen und sich darauf bewerben, sondern hat als zusätzliche Chance die Möglichkeit, direkt vom eventuell zukünftigen Chef gefunden zu werden. Somit eignet sich die Jobbörse in doppelter Hinsicht für die Suche nach einem Arbeitsplatz.

Anonymität bis zum Interesse des Unternehmens

Ein Vorteil von so mancher Jobbörse ist der Service, dass man sein Profil zunächst so erstellen kann, dass darauf zugreifende Unternehmen noch keine Namen und Adressen erhalten. Diese bekommen sie erst, wenn man der Kontaktaufnahme zustimmt. Somit kann man auch verhindern, dass jemand von der Bewerbung etwas mitbekommt, der es vielleicht nicht wissen soll.

Foto: thinkstockphotos, 178448649, iStock, evgenyatamanenko

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.