Frankfurt am Main ist nicht nur das El Dorado für Broker und Banker. Die Stadt in der Mitte Deutschlands bietet auch für Absolventen zahlreicher weiterer Studiengänge hervorragende Einstiegsmöglichkeiten.

Nur wenige Städte Deutschlands können mit einer vergleichbar hohen Dichte an international führenden Unternehmen aufwarten – allen voran die Werbebranche. Zahlreiche renommierte Werbeagenturen haben ihren Hauptsitz oder zumindest Niederlassungen in Frankfurt, beispielsweise Saatchi & Saatchi, Publicis, JWT, Wunderman und Wefra.

Pharma-, Bahn- und Lebensmittelkonzerne

In Frankfurt am Main und der unmittelbaren Umgebung unterhalten weltweit agierende Pharmakonzerne wie Eli Lilly, Hoechst sowie Fresenius ihre Verwaltung. Die DB-Zentrale befindet sich ebenfalls in Frankfurt und beherbergt die Konzernentwicklung und weitere wichtige Abteilungen der Deutschen Bahn.

Mit Nestlé, Ferrero und der Radeberger Gruppe haben auch namhafte Lebensmittelhersteller ihren Hauptsitz in der hessischen Großstadt.

Unternehmensberatungen und renommierte IT-Firmen

Führende Unternehmensberatungen wie Ernst & Young und Deloitte Touche haben sich direkt in der Stadt oder ihren angrenzenden Randbezirken niedergelassen, KPMG unterhält sogar ihren Europasitz und PricewaterhouseCoopers immerhin die Deutschlandzentrale in Frankfurt am Main. Erwähnenswert sind auch die in Frankfurt ansässigen IT-Unternehmen, allen voran Weltmarken Atari und Konami.

Automobilbranche sowie Luftfahrtindustrie am Knotenpunkt Frankfurter Flughafen

Mit Alfa Romeo und Lancia unterhält der Automobilhersteller Fiat gleich zwei Firmensitze in Frankfurt und auch Kia verwaltet seine Geschäfte von hier aus. In der Region rund um die Stadt sind auch die Verwaltungen von Saab, Jaguar, Opel, Škoda und Seat zu finden. Automobilzulieferer wie Continental und Norma dürfen da natürlich auch nicht fehlen.

Mit Lufthansa ist ein weiterer Technik- und Logistik-Riese in Frankfurt zu Hause. Und der Frankfurter Flughafen lockt als einer der größten Arbeitgeber der Region zahlreiche junge Menschen in die Mainmetropole.

Hoch- und Tiefbau

Mit Jones LangLaSalle, Bilfinger Berger, Hochtief, WISAG und vielen weiteren Hoch- und Tiefbauunternehmen ist die Bau- und Immobilienwirtschaft in Frankfurt stark vertreten. Kein Wunder: In wenigen deutschen Städten wird so viel neu- und umgebaut wie in Frankfurt.

Der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften ist daher enorm. Frankfurt hat die höchste Arbeitsplatzdichte in Deutschland und das höchste Bruttoinlandsprodukt je Einwohner – dies macht die Stadt gerade für aufstrebende junge Akademiker sehr attraktiv. Gute Übersichten über aktuelle Jobangebote erhält man natürlich im Internet. HiZum Beispiel lassen sich Jobs in Frankfurt mit stepstone.de finden.