Jeder Bewerber hat einen eigenen Zeitplan, die Träger der jeweiligen FSJ-Stellen müssen ebenfalls langfristig planen. Je früher eine Bewerbung mit konkreten Zeitangaben eingeht, desto eher kann der Träger entscheiden und seine Vorbereitungen im Sinn des Bewerbers durchführen.

FSJ bedeutet freiwilliges soziales Jahr. Die Bewerbung dafür sollte ähnlich wie für einen Ausbildungsplatz verfasst werden. Diverse Träger bieten Bewerbungsformulare an, um sich zu bewerben. Im Internet ist dieses zumeist abrufbar oder kann auch per Telefon angefordert werden.

Inhalte einer FSJ Bewerbung

Auch bei einer Bewerbung für das freiwillige soziale Jahr sollten bestimmte Punkte beachtet werden. Wichtig ist zum Beispiel vorab einen konkreten Ansprechpartner ausfindig zu machen und diesen möglichst persönlich anzuschreiben. Zu den Inhalten einer FSJ Bewerbung zählen selbstverständlich auch die eigenen Beweggründe, warum man sich für einen solchen Dienst entschieden hat.

Ebenso sollte es möglich sein, dass man einen konkreten Anfangstermin nennen kann, ab wann man den Dienst aufnehmen könnte. Dies hilft bei der Planung bei der jeweiligen Stelle. Auch gehören die eigenen Kenntnisse und Arbeitserfahrung in eine solche Bewerbung hinein. Ein tabellarischer Lebenslauf sollte zusätzlich beigefügt werden.

Die FSJ Bewerbung und eventuelle Bewerbungsfristen

Gerade wer sein FSJ im Ausland absolvieren möchte, sollte auf bestimmte Bewerbungsfristen achten. Oftmals weisen die Anbieter einer solchen Stelle eines FSJ auf den eigenen Webseiten auf die Bewerbungsfristen hin. Diese sollten wegen der Vorplanungen und notwendigen Vorbereitungen solcher Einsätze unbedingt berücksichtigt und in die eigene persönliche Planung mit einfließen.