Wer eine atemberaubende Stimmung und eine tolle Atmosphäre sucht, der ist beim 1. FC Köln genau an der richtigen Adresse. Das Rhein-Energie-Stadion mit seinen knapp 50.000 Sitzplätzen dürfte jeden Fußballfan beeindrucken.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts zog der 1. FC Köln in dieses wunderbare Stadion um und die FC-Fans fühlten sich ebenso wohl in dieser Spielstätte wie auch die eigene Mannschaft.

Im Stadion wie zu Hause

Dieses Wohlbefinden brachten und bringen die Fans des 1. FC Köln bei jedem Heimspiel lautstark zum Ausdruck.
Währen sich die Spieler im Spielertunnel befinden und darauf warten, bis der Schiedsrichter sie auf das Spielfeld führt, machen die Fans aus dem Stadion einen echten Hexenkessel.
Öffnen sich dann die Pforten und betreten die Spieler das Spielfeld, so ertönt gleichzeitig im Stadion die Hymne des 1. FC Köln. Ein rot-weißes Meer aus Fahnen und zahlreichen Schals erhebt sich und singt stolz dieses Lied mit. Ein Gänsehautmoment der feinsten Sorte. So etwas findet man längst nicht bei jedem Profiklub im deutschen Fußball.

Lohnendes Heimspielerlebnis

Aber auch während des Spiels unterstützen die Anhänger ihren Club mit Leib und Seele. Pfeifkonzerte bei schlechten Leistungen der eigenen Mannschaft sucht man hier vergebens. Man steht zu 100 Prozent hinter dem Club. In guten Zeiten wie auch in schlechten. Doch schießt der „FC“ ein Tor, so ist das ganze Stadion nicht mehr zu halten. Dann heißt es wieder: „Gänsehaut pur!“ Ein ohrenbetäubender Lärm setzt ein und man feiert den Torschützen als gäbe es kein Morgen mehr.
Ein Besuch eines Heimspiels des 1. FC Köln lohnt sich für jeden Fußballfan. Gänsehautmomente und eine atemberaubende Atmosphäre sind garantiert.

Foto: Fotolia, 32413114, bilderstoeckchen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.