Köln ist eine bedeutende Stadt im deutschen Raum. Viele Medien haben sich in Köln niedergelassen und produzieren hier verschiedenste Formate für das deutsche Fernsehen. Aber wie will man in Köln eine gute Karriere machen?

etliche Branchen in Köln boomen weiterhin © afcone/Flickr

Traditionell haben alle wichtigen Fernsehanstalten einen Sitz in Köln. Die Medien in Köln sind einer der größten Arbeitgeber und bieten dementsprechend große Aufstiegschancen. Besonders die großen Privatsender suchen immer wieder nach sehr gut ausgebildetem Fachpersonal.

Die Fernsehanstalten zahlen in der Regel sehr gute Gehälter und sind daher als Arbeitgeber entsprechend begehrt. Wer sich hier durchsetzen will, der benötigt viel Ausdauer und eine sehr gute Ausbildung.

Die Kölner Medienlandschaft als Karrieresprungbrett

Dennoch kann man nach wie vor sagen, dass der Bereich Medien in Köln ein guter Arbeitgeber ist. Diese Branche hat nach wie vor Zukunft. Und gleichzeitig gilt Köln in Fachkreisen auch als „Versicherungshauptstadt“ Deutschlands. Das Versicherungsgewerbe sucht immer wieder qualifizierte und talentierte Arbeitnehmer.

Auch Positionen für unternehmensnahe Dienstleistungen wie zum Beispiel Berater, IT-Fachleute oder Fachkräfte fürs Gesundheitswesen werden in Köln benötigt. Besonders stark vertreten ist in Köln das Verlagswesen. Köln erlebt seit Mitte der 90er-Jahre einen steten Anstieg an Touristen. Im Tourismusbereich haben sich mittlerweile viele Firmen etabliert, die mit den Touristen in Köln viel Geld verdienen.

In welchen Branchen kann man in Köln Karriere machen?

Ebenso gibt es in Köln verschiedene international bedeutsame Messen. Die Kölnmesse ist für junge Leute ein interessanter Arbeitgeber, da man hier viele verschiedene Menschen aus aller Welt kennenlernen kann. Es gibt also verschiedene Branchen in Köln, die eine Erfolgversprechende Zukunft haben und viele verschiedene interessante Arbeitgeber.