Auch wenn die Krise in Deutschland einen Einbruch in der Wirtschaft und im Finanzsektor mit sich brachte, Jobs in der Finanzbranche sind beliebter denn je. Gerade viele junge Uni-Absolventen sehen genau in dieser Branche ihre berufliche Zukunft und auch die Banken sind auf der Suche nach fachlich qualifiziertem und zugleich hoch motiviertem Personal.

Karrierechancen als Finanzberater

Die Deutschen gelten als Sparfüchse. Wenn Sie für das Alter vorsorgen möchten, dann sollten Sie Ihr Geld natürlich auch gewinnbringend anlegen. Ein Anlageberater oder Finanzberater ist in diesem Fall der fachversierte Ansprechpartner. Er stellt Ihnen die neuesten Produkte vor und findet garantiert das perfekte Anlagemodell für Ihre Finanzen. BWL-Studenten sehen genau hier ihre Chance für einen Berufseinstieg. Doch die Anforderungen, die Banken an die Bewerber stellen, werden hoch angesetzt. Einsatzbereitschaft auch für Auslandseinsätze wird genauso vorausgesetzt, wie die dafür benötigten Fremdsprachenkenntnisse. Für viele Uni-Studenten klappt der Berufseinstieg nahtlos. Die Deutsche Bank brachte 200 Uni-Absolventen im Finanzbereich unter und auch die HypoVereinsbank sowie die Commerzbank sahen sich nach Nachwuchskräften um.

Qualifizierung ist das A und O im Beruf

Doch nicht nur Uni-Absolventen sehen ihre Zukunft im Finanzbereich, auch Quereinsteiger haben die Möglichkeit, anhand von verschiedenen Qualifizierungen, sich ihren Weg in diesem Sektor zu ebnen. Mit einer Finanzberaterausbildung erhalten Sie genau die Qualifizierung, die Sie benötigen, um Kunden zielgerichtet und gewinnorientiert zu beraten. Wenn Sie ein Studium im Bereich Wirtschaft besitzen, haben Sie schon den ersten Meilenstein erfolgreich geschafft. Jetzt müssen Sie nur noch eine Prüfung bei der zuständigen IHK ablegen und halten nach erfolgreichem Abschluss Ihre Zulassung als Finanzberater in den Händen. Doch auch ein Studium der Rechtswissenschaften ist eine perfekte Voraussetzung für einen Beruf im Finanzwesen. Sie können mit juristischem Wissen finanzielle Transaktionen überwachen und dem Kunden beratend zur Seite stehen. Auch Vertriebler im Versicherungsbereich haben betriebswirtschaftliches Denken und damit gute Karten für eine Karriere im Finanzsektor.

Erfolgreicher Einstieg in den Job

Jobs im Finanzwesen (mehr dazu unter: https://www.youtube.com/user/SwissLifeSelectDe) sind sehr vielfältig und verlangen dem Neueinsteiger einiges ab. Doch wenn sich mit zusätzlichen Qualifizierungen weiterbilden, dann steht Ihrem Schritt auf der Karriereleiter nichts im Weg.

Foto: Thinkstock, 479624947, iStock, shironosov