Bedarfsorientierte Unternehmensberatung ist zu einer unverzichtbaren Dienstleistung in der modernen Wirtschaftswelt geworden. Zunehmend schärferer Wettbewerb in globalisierten Märkten sowie atemberaubende Innovationsgeschwindigkeiten lassen einer Unternehmensführung kaum mehr Zeit für richtungsweisende Entscheidungen. Die Auswahl einer zum Unternehmen und seinen Bedürfnissen passenden Beratungsgesellschaft erscheint schwierig, weil Unternehmensberatung von unzähligen Alleskönnern weltweit angeboten wird.

Strategisches Know-how – selber machen oder beraten lassen?

Das operative Geschäft diversifizierter Unternehmen bindet erfahrungsgemäß die meisten Managementressourcen. Dabei leistet die Optimierung der laufenden Aktivitäten nur einen kleinen Erfolgsbeitrag verglichen mit dem Zukunftspotenzial strategisch richtiger Weichenstellungen. Auch wenn Strategieentwicklung eine nicht delegierbare Aufgabe der Unternehmensführung bleibt, bedarf es dazu mehr und mehr der professionellen Beschaffung von externen Informationen und praktischem Know-how aus Expertenhand. Unternehmensinterne Marktforschung und hauseigene Innovationstätigkeit fokussieren beispielsweise häufig zu sehr auf Produkte und dafür angewandte Verfahren, nicht aber auf volkswirtschaftliche Entwicklungen oder technologischen Wandel. Die sprichwörtliche Betriebsblindheit erschwert zudem das Erkennen von Veränderungsbedarf. Am Beispiel der Seefahrt gesprochen: Das Lotsen und Navigieren sind nicht Kernkompetenzen von (Unternehmens-)Kapitänen, sondern von dafür ausgebildeten (Beratungs-)Spezialisten.

Wozu in die Ferne schweifen …

… wenn das Gute liegt so nah? Mehr und mehr Unternehmensberatungen bieten ihre Dienste überregional und sogar international an. Weltweites Agieren erfordert aber keineswegs das Einfliegen von Consultants aus Übersee. Vorgefertigte Standardlösungen, die überall auf der Welt eingeführt werden, versprechen keine Wettbewerbsvorteile. Es kommt gerade darauf an, sich möglichst einzigartig am Markt und unanfechtbar im Wettbewerb zu positionieren, sodass Kunden nachhaltig zufrieden und Konkurrenten außen vor bleiben. Dazu bedarf es einer maßgeschneiderten Unternehmensberatung, die mit individuellen Lösungen zum Erfolg führt. Globales Denken und internationales Handeln haben eine lange Tradition in der hanseatischen Region. Strategisches Wissen und dessen Implementierung in die betriebliche Praxis liefern Unternehmensberatungen vor Ort in Norddeutschland, insbesondere eine Unternehmensberatung in Hamburg.

Kompetenz von hier – für hier

Strategische Unternehmensentscheidungen und deren organisatorische Umsetzung sind Aufgabe des Managements, doch mangelt es häufig an internen Ressourcen für Markt- und Konkurrenzanalysen, modernen Organisationsmodellen und die Identifizierung weiterer Erfolgsfaktoren. Externe Unternehmensberatung vermittelt das nötige Know-how und unterstützt bei der Reorganisation von Strukturen und Prozessen. Weiterführende Informationen zur Unternehmensberatung in Hamburg finden Sie unter http://sedlak-partner.de/.

Bild von Peter Atkins – Fotolia