Wenn ein Mitarbeiter in Verdacht gerät, seinen Arbeitgeber zu übervorteilen, ist dies eine schwerwiegende Anschuldigung. Um die Firma in verschiedener Hinsicht vor Schaden zu bewahren gilt es, die Vermutung zu beweisen – oder sie zu entschärfen, bevor gegebenenfalls Konsequenzen gezogen werden können. Detektive einer Wirtschaftsdetektei können eine Mitarbeiterüberwachung vornehmen und Klarheit schaffen.

Arbeitnehmer als Verdächtige

Die Buchhaltung oder Spesenabrechnungen weisen Unstimmigkeiten auf, ein Mitarbeiter soll bei der Arbeit auf einer Fremdbaustelle gesehen worden sein, während er angeblich krank zuhause war oder der Strategiewechsel eines konkurrierenden Unternehmens lässt vermuten, dass Angestellte des eigenen Hauses vertrauliche Daten weiter gegeben haben. In Fällen wie diesen ist es angebracht, Nachforschungen anzustreben und die Annahmen zu verifizieren oder zu widerlegen. Nicht nur um einen möglichen finanziellen Schaden für die Firma abzuwenden, sind Mitarbeiterüberwachung und weiterführende Untersuchungen erforderlich. Auch zu Unrecht unter Verdacht geratene Mitarbeiter und das Betriebsklima profitieren davon, wenn derlei Mutmaßungen zügig und lückenlos aufgeklärt werden.

Klärung des Sachverhalts

Eine gegebenenfalls notwendige Überwachung von Mitarbeitern hat stets diskret und professionell sowie unter Einhaltung des gesetzlich vorgegebenen Rahmens stattzufinden. Die Detektei A & B GmbH ist darauf spezialisiert, diesen und allen weiteren Anforderungen an eine versierte Wirtschaftsdetektei gerecht zu werden und ermittelt zielgerichtet und fachkundig den tatsächlichen Sachverhalt. Die Ermittlungsergebnisse werden lückenlos dokumentiert und können so gegebenenfalls zur Beweisführung vor Gericht heran gezogen werden. Auch sind sie unverzichtbar, um Schwachstellen in der Firmenstruktur zu erkennen und dienen als Grundlage zur Feststellung möglicher Weise erforderlicher Änderungen in der Firmenpolitik und personeller Konsequenzen.

Klarheit durch Ermittlungen

Um die eigene Firma vor möglichen finanziellen Verlusten durch Veruntreuung, Lohnfortzahlungsbetrug, Betriebsspionage oder anderen Delikten zu schützen, ist das Beauftragen einer Wirtschaftsdetektei ein probates Mittel. Täter können entlarvt, zu Unrecht Verdächtigte rehabilitiert und Lücken in der Firmensicherheit geschlossen werden, wenn eine seriöse Wirtschaftsdetektei Verdachtsfällen nachgeht und professionelle Ermittlungen anstellt.

Fotourheber: Matteo Groppo – Fotolia

Über den Autor

Ähnliche Beiträge