Was genau nützt ein Hochschulzertifikat, wenn es um das Unternehmens- und Wissensmanagement geht? Diese Frage stellen sich viele Arbeitgeber aber auch Unternehmer, wenn sie das erste Mal mit dem Thema DUW-Zertifikat in Berührung kommen. Die Antwort lautet schlicht und einfach: viel. Zu viel, um mal eben schnell in wenigen Worten auf diese Frage einzugehen. Jedoch lässt sie sich durchaus sehr gezielt beantworten.

Gezielt Wissen verwalten, gewinnen und bündeln

Natürlich ist es weniger das Zertifikat, was für die Vorteile spricht – sondern schlicht und ergreifend das Wissen und das Know-how, welche hinter diesem stehen und stecken. Denn beim Fernstudiengang des Wissensmanagements lernt man das Wissen einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bündeln, um es für das eigene Unternehmen oder für die eigene Organisation bestmöglich nutzbar zu machen. Dazu erlernt man im Rahmen des Studienganges, an dessen Ende das Zertifikat steht, wie man bestens auf das eigene Unternehmen zugeschnittene, innerbetriebliche Systeme aufbaut, plant und entwickelt. Außerdem wird man mit den typischen und nützlichsten „Werkzeugen“ des persönlichen Wissensmanagements vertraut gemacht, um auch mit sehr komplexen Informations- und Wissensmengen umgehen zu können. So lassen sich die verschiedensten Informations- und Wissensbestände verknüpfen und nutzen.

Fernstudium zum Thema Wissensmanagement

Im Rahmen und während der Studienzeit wo Sie Wissensmanagement an der Fernuni studieren, bei dem es sich um ein neues und innovatives Zertifikationsprogramm handelt, lernt man also gezielt Erfahrungen im Umgang mit Wissen zu reflektieren und zu nutzen. Ebenso lernt man aber auch Neuerungen wie das E-Portfolio kennen. Mit diesem lassen sich beispielsweise vollkommen neue Kompetenzen dokumentieren und erheben. Das Fernstudium umfasst übrigens eine Regelstudienzeit von rund zwei Monaten und eine gewisse Anzahl von Präsenzen. Am Abschluss steht schließlich das Zertifikat. Jedoch muss man für eine Teilnahme bereits über einen Hochschulabschluss und brauchbare berufliche Erfahrungen und Qualifikationen verfügen.
Weitere Informationen finden sich online bei der Deutschen Universität für Weiterbildung, unter http://www.duw-berlin.de/de/zertifikate/wissensmanagement.html.

Erfolgreicher in die Unternehmenszukunft

Wissensmanagement an der Fernuni studieren: Klingt einfach… Aber ist es das auch? Der große Vorteil eines Fernstudiums ist natürlich auch hier, dass man die Flexibilität und eine komplett freie Zeiteinteilung auf seiner Seite hat. Deshalb ist es auch für Unternehmer und Arbeitgeber ein durchaus erwägenswerter Studiengang. Die nötige Portion Selbstdisziplin benötigt man aber doch. Denn schließlich kommt von Nichts bekanntlich auf Dauer auch nicht allzu viel.

Bildrechte liegen bei: Markus W. Lambrecht c/o taula communication

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.