Auch in Krisenzeiten muss der Luftraum permanent überwacht werden. Foto: Boris Roessler/dpa Boris Roessler