Noch auf Dienstreise oder schon auf dem Weg in den anschließenden Urlaub? Für den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz macht diese Frage einen wichtigen Unterschied aus. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Christin Klose