Mit komplizierten Verfahren kontrollieren Kaminkehrer heutzutage Emissionen jeglicher Art. Azubi Justin Otto misst gemeinsam mit Ausbilderin Josephine Villmann die Feinstaub-Werte einer Scheitholz-Heizung. Foto: Jens-Ulrich Koch/dpa-tmn Jens-Ulrich Koch