Die alljährliche Weihnachtsfeier ist eine gute Chance, um die Kollegen und auch den Chef besser kennen zu lernen und vielleicht auch zu beeindrucken. Allerdings kann es auch nach hinten los gehen. Halten Sie sich deshalb am besten an unseren Knigge für die Weihnachtsfeier.

Eine Weihnachtsfeier bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit in lockerer Atmosphäre mit Ihren Kollegen und dem Chef zu plaudern. Interessante Themen zum Smalltalk gibt es wie Sand am Meer, aber bei all dem Geplänkel stellt sich auch die Frage: wie vermittle ich den besten Eindruck von mir, beruflich wie persönlich? Wenn Sie alles richtig machen, können Sie alle ganz leicht von sich überzeugen und das Arbeitsverhältnis verbessern. Aber auf so einer Feier lauern auch ein paar Fettnäpfchen, die Sie unbedingt umgehen müssen!

Tipps für die Weihnachtsfeier

  • Als erstes sollten Sie auf jeden Fall zu der Feier erscheinen. Auch wenn Sie überhaupt kein Interesse haben, können Sie zumindest für einige Stunden vorbei schauen. Denn ein Fernbleiben wirkt arrogant und unhöflich.
  • Auf der Weihnachtsfeier darf man natürlich auch Spaß haben! Aber vergessen Sie bitte nicht, dass Ihre Kollegen und besonders Ihr Arbeitgeber schlechtes Benehmen nicht so schnell vergessen.
  • Deshalb sollte Alkohol, wenn überhaupt, nur in Maßen genossen werden. Ein paar Bier oder Gläschen Wein können nicht Schaden, aber die Feier sollte auf keinem Fall zu einem Besäufnis ausarten.
  • Wenn Sie sich für das Trinken entscheiden, müssen Sie sich unbedingt auch um die Heimfahrt kümmern. Denn  Autofahren in betrunkenem Zustand macht nicht nur ein unverantwortlichen Eindruck, sondern kann Ihren Führerschein und im schlimmsten sogar Ihr Leben kosten.
  • Auch die Kleidung sollte dem Anlass entsprechen. Ein bisschen mehr als im Büroalltag darf es schon sein. Aber vermeiden Sie zu kitschige oder sexy Kleidungsstücke.
  • Seien Sie ruhig kontaktfreudig und versuchen Sie keinen Kollegen aus zu schließen. Auch ein kurzes Plaudern mit dem Chef, kann sich sehr positiv auswirken. Aber belasten Sie Ihre Kollegen nicht mit unnötigen und persönlichen Themen. Ein kurzer Small Talk über das Wetter, Urlaub oder ähnliches ist meist sehr nett. Themen, die die Arbeit betreffen sollten Sie am besten nur kurz fassen oder ganz weglassen und persönliche Themen, wie Ehestreit oder Krankheiten, sind ein vollkommenes Tabu.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, wird die nächste Weihnachtsfeier bestimmt ein voller Erfolg. Viel Spaß dabei!