Viele Studienfächer verlangen von ihren Studenten eine gewisse Grundausstattung, welche es erst ermöglicht, die notwendigen Anforderungen des Studienganges zu erledigen. Diese Ausrüstung hilft den Studenten auch dabei die praktischen Fähigkeiten, die einem der Studiengang vermitteln soll, zu erlernen. Im Falle von Studenten der Kunstfächer sind dies meist eine Vielzahl von Mal- und Zeichenutensilien sowie entsprechende Werkzeuge und Hilfsmittel.

Praxisorientierte Fächer benötigen häufig Verbrauchsmaterialien

Neben grundsätzlichen Utensilien, wie Papier, Stiften, Ordner, Heften und sonstigen Büroartikeln, werden von den Studenten oft auch studienfachspezifische Ausstattungen verlangt. Ein Großteil davon, wie zum Beispiel Fach- und Lehrbücher,  sind jedoch meist in der Universitätsbibliothek vorhanden und müssen daher nicht extra angeschafft werden. In vielen Fächern werden jedoch Nutz- und Verbrauchsgegenstände verwendet, die sich die Studenten selbst beschaffen müssen und die nicht von der Universität oder Fachhochschule gestellt werden.

Die Utensilien der Kunststudenten

Die Ausrüstung der Kunststudenten richtet sich natürlich nach dem Thema der Arbeiten und Projekte. Bei plastischen Darstellungen werden entsprechende Materialien, wie Holz, Draht oder Pappmaché, sowie die passenden Werkzeuge zur Verarbeitung benötigt, welche im Baumarkt oder aus sonstigen Quellen bezogen werden können. Für den großen Anteil an zeichnerischen Werken werden nahezu immer unterschiedliche Stifte, verschiedene Farben, eine Zeichenmappe, Zeichenmaterialien und ein Zeichenblock benötigt. Die Farben können, je nach geplanten Werken, Acryl-, Öl- oder Wasserfarben sein, welche gegebenenfalls auch Verdünner und Beimischungen benötigen.  Mehr Ideen und Anregungen zu den verschiedenen Materialien und Techniken findet man auch bei Edding Creative. Da Künstler häufig im Stehen arbeiten, ist auch eine Staffelei meist Pflicht, um eine angenehmes malerisches Arbeiten zu ermöglichen. Aufgrund des hohen praktischen Anteils im Kunststudium werden die Studenten auch nicht um ein Nachkaufen der verbrauchten Zeichenutensilien im Laufe des Studiums herumkommen.

Eine solide Grundausstattung für das Kunststudium

Für Kunststudenten empfiehlt es sich, die unterschiedlichsten Zeichenutensilien parat zu haben.  Die verschiedensten Techniken, die sie in ihrem Studium erlernen, verlangen nach einer relativ aufwendigen Grundausstattung.

 

Bildquelle: Westa Zikas – Fotolia

 

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.