Je stärker sich Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen identifizieren, desto größer wird ihre Bereitschaft sein, sich zu engagieren. Unternehmen haben durch verschiedene Bindungsinstrumente die Möglichkeiten, nicht nur die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu erhöhen, sondern auch eine geringe Fluktuation, dadurch resultierende niedrigere Personalkosten und eine hohe Arbeitgeberattraktivität zu erreichen.

Wann fühlen sich Mitarbeiter in ihren beruflichen Tätigkeiten zufrieden und anerkannt?

In den letzten Jahren gab es einige Studien zur Mitarbeiterzufriedenheit. Darin wurde auch der Frage nachgegangen, welche vielfältigen Gründe Mitarbeiter haben, sich längerfristig in einem Unternehmen respektiert zu fühlen und sich damit auch zu binden. Egal, welche Branche, ob kleinere oder größere Unternehmen befragt wurden, wichtige Grundlagen einer erfolgreichen Zusammenarbeit bilden für viele Mitarbeiter:

  • Zufriedenheit mit den Arbeitsaufgaben, selbständige Arbeitsweise und Verantwortung
  • Anerkennung, Lob und Respekt durch Kollegen und Vorgesetzte
  • Karriere, Weiterbildung und Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen
  • funktionierende Zusammenarbeit im Team
  • Arbeitsumfeld und Standort (Arbeitsplatz, Verkehrsmittelanbindung, zentrale Lage)
  • kompetente Vorgesetzte, flache Hierarchien
  • flexible Arbeitszeiten, Teilzeitarbeitsplätze für Familien, Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Gehalt, Zulagen

Motivationslösungen zur Mitarbeiterbindung für Personalabteilungen und Vorgesetzte in Unternehmen

Diverse Formen der Mitarbeiterbindung können gewisse Rahmenbedingungen wie ein strukturierter Arbeitsplatz, interessante Arbeitsinhalte, sicheres Gehalt, Urlaub, flexible Arbeitszeiten sein. Weiterhin zählen dazu eine gute Einarbeitung und Einbindung neuer Kollegen, Mitarbeitergespräche und -befragungen, Gespräche mit wechselwilligen Mitarbeitern. Insbesondere bei talentierten Mitarbeitern und kompetenten Führungskräften sollte immer Verhandlungsbereitschaft von Unternehmensseite gezeigt werden. Förder- und Nachwuchsprogramme, leistungsorientierte Bezahlung, Laufbahnberatung und Verantwortungsübertragung verringern die Fluktuation, stärken das Arbeitsklima und somit auch das Ansehen des Unternehmens. Für Familien sollte es die Möglichkeit von sicherer Rückkehr an den Arbeitsplatz nach der Elternzeit, Teilzeittätigkeiten und Sabbaticals geben. Mit zusätzlichen Betriebsrenten, Dienstwagen oder Job-Tickets machen sich Unternehmen als Arbeitgeber interessant. Seminare zur Mitarbeiterführung sind eine der kostengünstigsten und wirksamsten Maßnahmen der Mitarbeiterbindung in jedem Unternehmen. Lesen Sie mehr über Motivationslösungen zur Mitarbeiterbindung.

Mitarbeiterbindung – Grundlage für den Erfolg jedes Unternehmens

Unternehmen, die sich Gedanken über Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung machen, zeigen darin ihre Wertschätzung für jeden Einzelnen, um qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Wenn sich Mitarbeiter anerkannt im Unternehmen fühlen, erbringen sie höhere Leistungen und tragen eher alle Prozesse mit. Daher sollte man als Arbeitsgeber verschiedene Maßnahmen einsetzen, um Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden.


Inhaber des Bildes: Michaela Rofeld – Fotolia